Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Viele Erfolge beim TSV


Am vergangenen Mittwoch wurde wieder in den Bürgersaal in Stadtbergen geladen, um die Leistungen der Sportler und Sportlerinnen im Landkreis zu ehren. Siege und besonders gute Platzierungen bei Bayerischen, Deutschen oder Internationalen Wettbewerben wurden an diesem Abend gewürdigt. Auf charmante und sehr kurzweilige Art führte die Sportbeauftragte Barbara Wengenmeir durch das bunte Programm und Landrat Martin Sailer genoss sichtlich sein Amt als Medaillen- Überbringer. Den Auftakt machten diesmal die fleißigsten "Sportabzeichen- Kämpfer" unter ihnen auch Karl Winkler und Walter Langenmair.

Erfolgsgaranten Boccia, Leichtathletik, Volleyball, RSG und Schwimmen

Zum dritten Mal in Folge feierte die Boccia-Mannschaft des TSV Gersthofen mit Markus Schwab, Hermann Schwab und Jakob Kraus Ihren Deutschen Meistertitel. Jakob Kraus konnte darüber hinaus auch den Titel Deutscher Meister im Einzel für sich erringen. 

Luisa Tremel von der Leichtathletik Abteilung ist mittlerweile auch schon ein "alter Hase" bei den Landkreisehrungen. Mit ihren 16 Jahren erhielt sie diesmal die Würdigung für die Bronze Medaille der Deutschen Meisterschaften im Siebenkampf. Sabine Häubl errang mit Ihrer Friedberger Mannschaft ebenfalls Bronze bei den Deutschen Meisterschaften Ü 37 im Volleyball.
Mannschaft macht stark! Das zeigte auch  die Jugendwettkampfgruppe der Rhythmischen Sportgymnastik mit Mariagrazia Chirulli, Sophie Schaar, Irina Golubkova, Alicia Kramer und Sophia Wagner, indem sie auf das oberste Treppchen bei den Bayerischen Meisterschaften mit Keulen stiegen. Mariagrazia wurde im Einzelwettkampf Kürdreikampf auch Bayerische Meisterin und Anastasia Fuchs holte sich den Bayerischen Nachwuchspokal der 8 Jährigen. Für unsere Schwimmer waren Katharina Marb, Klara Werner und Jonas Zimmermann für ihre hervorragenden Leistungen geladen. Nur Jonas konnte life seine Ehrung für den Bayerischen Meister in 50m Brust in Empfang nehmen, die beiden jungen Damen waren leider verhindert, feiern aber sicher immer noch ihre Bayerischen Meistertitel und trainieren ehrgeizig für die nächsten Wettkämpfe. Denn auch nächstes Jahr werden hier wieder die Besten aus dem Landkreis stehen!

 

Bocchia

TremelSabine HublRSGJonas Zimmermann 8 1 v re