Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Alle Teilnehmer am Lauf10!-Projekt erreichen das Ziel!

lauf10 gruppenfoto

Gersthofen Bayernweit beteiligten sich auch in diesem Jahr an dem Projekt „Lauf10" der Abendschau und Technischen Universität München weit über 100 Sportvereine. Mit den Abschlussläufen endete das Projekt des TSV Gersthofen.

Rundum zufrieden war das Organisationsteam Sabine Eser und Josef Lauber. Beim gemeinsamen Finale in Wolnzach und dem Abschlusslauf in Gersthofen haben alle Teilnehmer ihr Ziel der Aktion, nämlich einen Zehn-Kilometer-Lauf, beziehungsweise -walk absolvieren zu können, auch erreicht. Der verdiente Lohn für die vielen Trainingseinheiten der zurückliegenden Wochen.

Seit April wurde mit professionellen Trainern vom TSV mit Feuereifer und riesiger Begeisterung kontinuierlich die Leistung gesteigert. Bis zu 60 Teilnehmern trafen sich bis zu dreimal die Woche zum gemeinsamen Training. Zusätzlich hatte Klaus Sperling von der Abteilung Schwimmen das Angebot mit Aqua Fitness erweitert. Zur Teamförderung ging man auch nach dem Training noch in den 1909er Sporttreff.

Nach zehn lehrreichen und interessanten Laufwochen haben die Teilnehmer die Möglichkeit genutzt, ihr erlerntes Wissen und die sportlich erarbeiteten Fähigkeiten in die Tat umzusetzen. „Wir waren eine ganz tolle Gruppe", schwärmt Präsidiumsmitglied Sabine Eser über das Engagement und den Einsatz der Teilnehmer.